Sale-A-Bration
10. Januar 2017
BlogHop “Farbchallenge”
29. Januar 2017

Mein erster eigener Swap

Vor ziemlich genau einem Jahr bin ich als unabhängige Stampin’Up-Demostratorin eingestiegen. Und für uns Demonstratoren gibt es 2x im Jahr ein großes Event, OnStage, auf denen neue Kataloge, neue Produkte und allerlei rund ums Geschäft vorgestellt wird. 
Die ersten Monate und mein erstes Event im April ’16 waren noch viel zu aufregend, als dass ich mich auf irgendetwas Drumrum konzentrieren wollte. “Einfach nur wirken lassen und Spaß haben” war meine Devise.
Zum zweiten Event im November hatte ich mir dann vorgenommen, auch Swaps mitzunehmen. 

Für die, die “Swap” zum ersten Mal lesen sei erzählt, dass ein Swap (engl. Tausch oder Wechsel) selbstgemachte Kleinigkeiten sind, die meist auf Events getauscht werden. Das können z.B. Karten oder auch Verpackungen sein. Je mehr Swaps ich selbst habe, desto mehr kann ich tauschen und habe am Ende entsprechend viele neue Anregungen. 

Für das November-OnStage hatte ich mir die oben gezeigte Verpackung ausgesucht. Beim Basteln kamen große Zweifel, ob er den anderen alten Hasen gefallen würde. Schließlich haben “die” ja schon sooo viel gesehen und es ist bestimmt schwer, welche an die Frau zu bringen. 
Aber mir selbst gefiel die Form so gut, dass ich es wagte. 
Und was soll ich sagen? Alle Bedenken waren grundlos. DANKE, MÄDELS! Ich war von der durchweg positiven Resonanz völlig überwältigt. 

Die Bilder-Anleitung könnt ihr hier nachlesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Direktbestellung Stampin'Up!