BlogHop Sale-a-bration Special
3. Januar 2019
BlogHop Konfirmation/Kommunion
27. Januar 2019

Wasserfallkarte als Gutscheinverpackung

Eine liebe Kollegin hatte Geburtstag und da ist es für mich Ehrensache, die Geburtstagskarte beizusteuern. Wir hatten uns geeinigt, ihr einen Gutschein zu schenken, mit dem sie sich selbst Dinge für ihr Hobby – Malen und Zeichen – kaufen kann. Sie weiß ja am besten, was sie braucht oder sich wünscht.

Beim Überlegen, wie die Karte aussehen könnte, wusste ich gleich, dass es blumig werden soll, weil sie florale Designs mag und etwas mit Ihrem Hobby zu tun haben sollte es natürlich auch.
Ich wollte schon ganz lange mal die Wasserfall-Karte ausprobieren und dies war der perfekte Anlass.

Die Anleitung zu dieser tollen Karte habe ich hier gefunden. Mir gefällt besonders, dass die einzelnen “Karten” im Voraus nicht sichtbar sind, sondern sich erst nach und nach offenbaren. Die Gesamtmaße sind mit 13x 18 cm deutlich größer als eine normale Karte, aber für meinen Zweck genau richtig gewesen, sonst hätten die Motive nicht gepasst.

Hier zeige ich Euch das Ergebnis – ich kann vorweg nehmen, dass sie sich sehr gefreut hat. 😀

 

 

Die meisten, hier verwendeten Produkte sind nicht mehr bestellbar, aber das ist aus meiner Sicht nicht schlimm. Die Karte passt zur Empfängerin und die “alten” Produkte brauchen ja auch ihre Daseinsberechtigung. Es geht ja hauptsächlich um die Form, die jeder nach seinen Ideen schmücken kann.

Nun habt noch einen schönen Sonntag und lasst es Euch gut gehen,

herzliche Grüße, Heike

1 Comment

  1. KreaTanja sagt:

    Die Karte ist toll geworden! Ich hab mich an eine Wasserfallkarte bisher noch nicht herangetraut. 🙈😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Direktbestellung Stampin'Up!